Rope-a-Dope - July 25, 2014

Auf französisch. Aber bitte mit auf die kanadische Art. Oder so ähnlich. Malika Tirolien singt. Mit Charme sowieso, aber auch mit der ihr eigenen Freiheit die musikalischen Dinge nicht so stilgenau zu nehmen, wie es ein Teil des Publikums schubladengenau bevorzugt. Malika zwischen allen Welten – mal neuer Soul, mal weite Welt, mal Jazz, mal Rock. Ein weites Feld, dessen Krume aber locker aufgemischt daherkommt – frisch und frei. Und das sie uns zunächst ausgerechnet im Vordergrund der immer bemerkenswerten Snarky Puppy Formation auffiel (und sich dort ganz sicher zwischen Lalah Hathaway, Chanta Cann und N´Dambi bewegte) ist mit den jetzigen Hör-Erlebnissen von “Sur La Voie Ensoleillée” durchaus vereinbar.

Crédits: jms

Lien de l’article